13.1.2018

Kienstock, Donau - Stromkilometer 2017,8,  Pegel 450 fallend.

Langsam taucht die Strom-Boje nach dem Hochwasser wieder auf.

Wie es sich gehört, war sie bei steigendem Pegel 550 von der Oberfläche abgetaucht, und nur mehr an einem kleinen Wellenzopf erkennbar.

Daher ist alles große Treibgut ohne Schaden anrichten zu können, oben drüber ... weiter »

28.12.2017

2018 wird ein tolles Jahr!

Noch im alten Jahr haben wir dafür die Weichen richtig gestellt:

  1. Die Strom-Boje läuft mit dem neuen Generator großartig, heuer haben wir endlich auch normale Wasserführung in der Donau,

  2. Die ziemlich aufwändigen Vorarbeiten für die Serienproduktion gedeihen sehr gut, wir ... weiter »

1.12.2017

Die Strom-Boje im Technischen Museum in Wien

Absofort kann ein Modell der Strom-Boje im Technischen Museum in Wien besichtigt werden.

mehr

13.11.2017

Unser Kapitän Heinrich Blauensteiner ist tot

Am Samstag Abend – nach einem harten Arbeitstag im Holz – ist er erschöpft zuhause eingeschlafen.

Ein schöner Tod, den er sich redlich verdient hat, der alte Kämpfer, genau so hatte er sich das vorgestellt.

Halt noch nicht jetzt. So in 10, 20 Jahren ... weiter »

6.11.2017

Deutschland – Mittelrhein Bingen-Bonn

Eckdaten Projekt MittelrheinStrom 560

Projektgegenstand

Strömungskraftwerk, System Flußturbine, Maschine Strom-Boje©

Projektbetreiber

MittelrheinStrom UG (haftungsbeschränkt) & Co. 560 KG
Bingen am Rhein

Standort

Oberer Mittelrhein, St. Goar-Fellen, Rhein-km 560, linksrheinisch ... weiter »

11. 9. 2017

Die Planungen für die große Strom-Bojen-Serie gehen zügig voran

 

Stahlteil –

 

die Behörden in Deutschland und der Schweiz haben vorgeschlagen, den Bug an der Wasserlinie zu glätten, den Winkel flacher zu stellen, um Schwimmern das Anhalten und Raufklettern unmöglich zu machen, und kollidierende Boote nicht zum ... weiter »

26.5.2017

Ein höchst erfreulicher Marktstart für die Strom-Boje

Wir haben schon Bestellungen für 34 große Strom-Bojen 3.1 und zwei Schiffe im Wert von €9.000.000,- für die Donau in der Slowakei und den Rhein. Bis Ende Mai sind noch weitere Projekte angekündigt – aus Deutschland und der Schweiz – ... weiter »

27.März bis 1. April 2017- eine traumhafte Woche in der Wachau

Es hat absolut alles gepasst: Herrlichstes Frühlingswetter, sommerliche Temperaturen, meistens Windstille, Mittelwasserpegel. So konnte sich die Strom-Boje von ihrer schönsten Seite und in bestem Lichte zeigen.

 

Wir haben sie mit unserem Montagekatamaran ANDREA gerade so ... weiter »

15.2.2017

Krems möchte Produktionsstandort für die Strom-Bojen® werden

Ende März werden wir in Kienstock die neue Strom-Boje 3.1 präsentieren, die bis jetzt eine hervorragende Performance abliefert.

Sie ist gegenüber der Strom-Boje 3.0 nicht nur leistungsmäßig erheblich verbessert. Auch Betrieb und Wartung sind deutlich vereinfacht.

In einer ersten Auflage von 25 Stück ... weiter »

22. 1. 2017,  16:45

Jahrhundert-Niederwasser in der Donau.

Jede Woche ein neuer Minus-Rekord, heute um 15:00 Uhr in Kienstock lag der Pegel bei 128!! Also bin ich in die Wachau gefahren, mich zu informieren, wie die Strom-Boje ausschaut.

Das sind die Bilder: der Bugschwimmer ist vollständig über -, der Einlauf zum ... weiter »